WM Triathlon Qualifikation: Holger Pollmeier holt begehrten Startplatz

Geschäftsführer Holger Pollmeier hat das Ticket für die Ironman 70.3 World Championship im Gepäck. Denn im Rahmen des Ironman XC Excecutive Challenge für erfolgreiche Unternehmer qualifizierte er sich am 5. Juni im Schweizerischen Rapperswil-Jona.

Jetzt heißt es für den sportlichen Geschäftsmann, der sich seit zehn Jahren dem Triathlon verschrieben hat, weiterhin täglich hart zu trainieren. Schließlich ist die Konkurrenz bei der World Championship am 11. September in Las Vegas groß. Darüber hinaus startet Pollmeier am 24. Juli beim Ironman Germany in Frankfurt am Main. Wer sich hier qualifiziert, darf bei der Ironman Worldchampionship in Kailua-Kona (Hawai) dabei sein – dem Nonplusultra für jeden Triathleten auf dieser Welt. Das seit 1978 jährlich stattfindende Event gilt als einer der schwierigsten Ausdauerwettkämpfe der Welt. Die Sportler müssen stolze 3,86 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Radfahren sowie 42,195 Kilometer laufen. „Wenn ich mich in diesem Jahr für zwei Weltmeisterschaften qualifizieren kann, geht ein Traum in Erfüllung“, verrät Pollmeier.